Einspurig unterwegs…

Fernweh, Abseits der Piste, Motorrad

Touratech Travel Event 2013, Einspurig-Unterwegs

Touratech Travel Event 2013

| Keine Kommentare

Zu spät wurde der Termin für das Travel Event mit der GS Trophy 2013 für mich bekannt gegeben. So konnte ich nicht, wie in den letzten Jahren, schon am Donnerstag mit Wolf zur GS Trophy fahren.

Samstag bin ich dann zurück aus Tirol: schmutzige Sachen raus und frische Kleidung eingepackt, noch ein Espresso zum pushen und los nach Niedereschach zum Travel Event. Torsten, Martina, Wolf, Johannes, Marion und natürlich meine liebe Frau sind alle bereits dort und ich kann es kaum abwarten mit allen zusammen zu sein.

Das Travel Event ist für uns seit 2005 ein jährliches Treffen: Schnacken, informieren und bekannte Gesichter wieder treffen. Dieses Jahr rockt das Wetter so richtig: tagsüber Sonne und dann ein lauwarmer Sommerabend.

Wie immer gibt es viel zu sehen: viele Aussteller,  die Siegerehrung der GS Trophy 2013 und die Bilder des Tages.

Wir verfolgen gespannt einen tollen Bericht von Joe Pichler über seine 30 Jahre Abenteuer und sitzen anschließend noch eine ganze Weile zusammen und genießen es endlich draußen sein zu können. Dann ist aber doch der Akku leer: gute Nacht.

Am Sonntagmorgen lacht die Sonne und wir kochen erstmal den obligatorischen Kaffee! Herrlich!

Anschließend schlendern wir zum Touratech Gelände um zu Frühstücken, einen Rundgang über das Gelände zu machen und uns alle Aussteller nochmal in Ruhe anzuschauen. Hier treffen wir dann auch Manni und das ist das Schöne an solch einer Veranstaltung, ich hoffe wir sehen uns bald wieder. Zwischendurch verabschieden wir uns von Martina und Torsten. Die beiden haben die  längste Heimreise vor sich. Wir anderen bleiben noch ein bisschen.

Für Christinas BMW F 650 GS kaufen wir noch einen Motorschutz Rallye, dann geht es zum Camping Arial zurück: Zelt abbauen und Sachen packen. Leider!

Da ich Christinas F mit der Fahrwerksmodifikation von HH Race Tech noch nicht gefahren bin, eröffne ich nachdem wir gepackt haben „Christians Shuttle-Service“ vom Zelt zu den Duschen. Völlig genial das neue Fahrwerk. Es macht riesig Spaß mit der F über die Wiese zu fahren und selbst mit Wolf und mir gibt es keine Probleme. Das ging sonst nur auf der Straße und das auch nur gerade aus…

Unsere besondere Aufmerksamkeit erweckt ein umgebauter Bundeswehr MAN zum Wohn-Offroader von Erik. Ein Gigant… darin kann man wohnen und zwei Motorräder locker transportieren! Christina und ich sind beeindruckt.

Bevor wir abfahren, gehen wir noch einmal zum Touratech Gelände zurück um uns zu verabschieden und noch ein kaltes Getränk zu genießen. Schön war das Travel Event 2013.

Eine tolle Heimreise über kleine Straßen zwischen Schwarzwald und Schwäbische Alb runden das kurze aber intensive Wochenende ab.

 

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


"