Einspurig unterwegs…

Fernweh, Abseits der Piste, Motorrad

Südfrankreich Piemont Refugio Scarfiotti Sommeiller

Refugio Scarfiotti Sommeiller Piemont

| Keine Kommentare

2012.09.11

Das Wetter ist ein wenig durchwachsen aber trocken und wir wollen heute unseren zweiten Anlauf starten auf den Sommeiller hoch zu fahren. Wir fahren zunächst alle zusammen zum Refugio Scarfiotti auf 2156m. Dort ankommen fängt es an zu regnen. Wir setzen uns ins Refugio und genießen eine Schinken- und Käseplatte und eine riesengroße Tasse Kaffee. Beim Blick aus dem Fenster beschließen Wolf und ich heute nicht auf die 3009 Meter hoch zu fahren. Dafür ist das Wetter einfach zu schlecht. Wir genießen lieber noch einen leckeren Milchkaffee.
Als wir das Refugio schließlich verlassen, hat es aufgehört zu regnen. Aber jetzt ist es zu spät für die Auffahrt. Stattdessen können wir dem Bach neben dem Refugio nicht widerstehen. Wolf und ich schwingen uns auf die Motorräder und starten unsere Wasserdurchfahrt, während Christina und Marion die Gesamtsituation auf Film und Foto festhalten. Nach mehreren Durchfahrten sind unsere Kamerafrauen zufrieden – wir natürlich auch – und so begeben uns auf die Rückfahrt nach Briancon.
Zum Abendbrot grillen wir Dorade und betrachten gespannt die Ergebnisse unserer Film- und Fotoaktion. Trotz Wetterumschwung war es sehr schön.

2012.09.12

Campingplatz „Camping Cinq Vallee“ Südfrankreich Briancon

Am Mittwoch regnet und regnet es und kalt ist es auch. Ein Wetter wie man es beim Campen nicht braucht.  Wir machen „Motorradpause“ und verbringen den Tag mit Lesen, Schreiben und Erholen.
Plötzlich stehen Goge und sein Kumpel Matthias an unserem Basislager. Noch zwei Motorradfahrer aus Reutlingen. Cool.
Der Tag vergeht wie im Flug. Abends kochen Marion, Wolf und Clemens was Leckeres, wir sitzen noch eine Weile gemütlich zusammen und schon neigt sich auch dieser kalte verregnete Tag dem Ende.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


"