Einspurig unterwegs…

Fernweh, Abseits der Piste, Motorrad

BMW Enduropark Hechlingen, Einspurig-Unterwegs

First time BMW Enduro Park Hechlingen

| Keine Kommentare

Einen Tag im Gelände austoben, dabei noch etwas lernen und das Ganze mit aktuellen Modellen von BMW. Ein verlockendes Angebot haben Marion, Christina und ich uns gedacht und uns zu einem Training im Enduro Park Hechlingen angemeldet. Die  neue wassergekühlte BMW R1200 GS im Gelände zu testen, darauf freute ich mich nun schon seit Wochen. Am Freitag, den 17. Mai sollte es dann endlich losgehen.

Am Donnerstag, den 16. Mai machen wir uns also abends auf den Weg nach Hechlingen, um dort im Forellenhof zu übernachten. Eine Entscheidung, die wir zwar erst in letzter Minute getroffen, aber in keinster Weise bereut haben. So müssen wir Freitagmorgen nicht in aller Frühe aufstehen und können bereits am Abend vor dem Training die leckere Küche im Forellenhof genießen.

Am Freitagmorgen fahren wir dann ausgeschlafen und gut gefrühstückt die letzten drei Kilometer zum Enduro Park. Nach dem Briefing und der Einteilung in drei Gruppen geht es dann endlich los.

Wir üben Blickführung, langsam enge Kurven fahren, stoppen im Hang und setzen das Gelernte gleich auf super Pfaden um und probieren aus.

Der Vormittag geht im Nu vorbei und wir fahren zum Mittag mit allen Motorrädern rüber zum Forellenhof. Im Anschluß geht es noch mit der gesamten Motorradflotte zum Tanken. Das ist schon eine stattliche Schlange vor der kleinen Dorftanke in Hechlingen. :-)

Dann widmen wir uns weiter dem Gelände im Enduro Park Hechlingen.

Die Pausen nutzen wir vor allem um uns austauschen, wie es in unseren Gruppen geht. Wir drei sind in drei unterschiedlichen Gruppen gelandet und so haben wir uns immer einiges zu berichten. Christina hat den „Fliegenden Holländer“ gesehen, ich fahre mit Karl Maier zusammen, ehemaliger vierfacher Weltmeister im Sandfahren und Marions Instruktor Peter kennen wir bereits von der GS Challenge bei Touratech. Jeder von uns hat viel Spaß in seiner Gruppe und fühlt sich gut aufgehoben.

So geht der Tag geht viel zu schnell zu Ende und wir sind kaum zum fotografieren gekommen. Netterweise hat Klaus aus meiner Gruppe uns seine Fotos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Wir hatten jede Menge Spaß, haben viel gelernt und können das Training nur jedem wärmstens ans Herz legen. Wir kommen jedenfalls gerne wieder in den BMW Enduro Park Hechlingen, vielleicht beim nächsten Mal zu einem Zweitages-Training oder Reiseworkshop?

 

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


"