Einspurig unterwegs…

Fernweh, Abseits der Piste, Motorrad

Motorradurlaub-2014-Anfahrt-Apulien-einspurig-unterwegs

Erster Motorradurlaub 2014 – Fasano, Apulien in Italien

| Keine Kommentare

Mittwoch 15. April 2014: Da ist er nun endlich, der erste Motorradurlaub 2014 und der erste Motorradurlaub den wir mit dem PKW starten. Johannes und ich fahren früh morgens los nach Nürnberg, um den Anhänger von Stefan abzuholen. Gegen 16.00 Uhr sind wir zurück. Nun müssen unsere vier GS plus Gepäck aufgeladen werden, damit es gegen 20.00 Uhr losgehen kann. Doch das Aufladen dauert länger als wir gedacht hatten. Marion, Christina, Orell, Johannes und ich geben alles. Die Zeit rennt uns davon. Gegen null Uhr sind wir endlich startklar und wir fahren los.
Die Fahrt haben wir uns schlimmer vorgestellt. 20 Stunden später kommen wir ein bisschen müde aber entspannt in Fasano auf Johannes Olivenhain an. Und Ingmar? Ingmar hatte ein paar Tage mehr Zeit und ist mit seiner BMW R 1150 GS schon vorausgefahren und kommt ziemlich zeitgleich mit uns an.
Wir begutachten zunächst mal das Grundstück von Johannes. Was für ein Traumgrundstück. Olivenbäume, Rosmarin, Kräuter und mittendrin ein Sommerhaus und ein Trullo. Wir sind tief beeindruckt. Doch leider wird unsere Anwesenheit nicht mit bestem Wetter belohnt. Der erste Tag ist verregnet und nicht gerade warm. Das ist das richtige Wetter um den Olivenhain zu genießen und Fasano zu erkunden. Ganz italienisch natürlich mit leckerem Essen, Wein und ganz viel zu erzählen.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


"