Einspurig unterwegs…

Fernweh, Abseits der Piste, Motorrad

Motorradtour-Elsass-Vogesen-Schwarzwald-Einspurig-Unterwegs

Eine Motorrad-Genießertour bei unseren Nachbarn

| Keine Kommentare

Sonne satt und Temperaturen die uns nicht zum Boarden, sondern zum Bike animieren.

Am Samstagmorgen treffen wir uns erst einmal mit Andreas von AHG. Wir brauchen neue Reifen für die F und interessieren uns für die Mitas E7. Wie immer ist das für die F nicht ganz so einfach und wieder einmal steht das leidige Thema, „TÜV Einzelabnahme“ für die F 650 GS im Raum. In diesem Fall. Das scheint ein Fall für Herrn Schenk von MC Motorradreifen zu werden.
Wir fahren weiter in Richtung Niedereschach zum Touratech Shop. Christina möchte den Companiero Anzug anprobieren. Er passt und sieht schick aus. Wir nehmen erst die Hose mit, Christinas Rukka Armax Jacke ist noch nicht so alt um ausrangiert zu werden.
Was nun nach unserer Shoppingtour durch den TT Shop? Bei dem schönen Wetter einfach wieder nach Hause fahren? Christina schlägt „Colmar“ als Ziel für den heutigen Samstag vor. Frankreich, die Vogesen, das Elsass, diese tolle Sprache, die ich nicht beherrsche, die Gastfreundschaft, das leckere Essen.
Eine super Idee! Wir unternehmen also eine Ausfahrt zu unseren Nachbarn.
In Colmar kommen wir im „Hotel A la Ville de Nancy“ unter… Mitten im Geschehen. Die Wirtin empfiehlt mit ihrem französischen Accent: „Zum Essen sollten Sie in die Altstadt, das ist ein bisschen „petit Venice“. Das lassen wir uns nicht zweimal sagen und ziehen los. Tatsächlich stellen wir fest, dass wir in diesem Teil von Colmar noch nicht waren und echt etwas verpasst haben. Klein-Venedig ist total schön. vor allem Abends, wenn die kleinen Kanäle in unterschiedlichen Farben angestrahlt werden. Wir kehren im „La Musardiere“ ein und bestellen Schnecken in Knoblauchsoße. Ein Muss, wenn wir schon im Elsass sind und so lecker.
Am nächsten Morgen planen wir beim Frühstück unsere Tour durch das Elsass und die Vogesen. Mit der Michelin Karte sind die Wegpunkte im Garmin 660 schnell gesetzt und es geht los.
Es ist immer wieder ein toller Anblick, aus Colmar rauszufahren und auf die Gebirgskette der Vogesen zu zufahren. Wir cruisen über kleine Straßen dahin, freuen uns über das Wetter, darüber gemeinsam unterwegs zu sein, in der Natur zu sitzen, Kaffee zu kochen und im Sommerlook die Temperaturen zu genießen. Unsere Route führt uns über Colmar – Ribeauville – Ste Marie – Lubine – Belmont – Klingenthal – Grendelbruch. Im Schirmeck kehren wir im „Retaurant Des Vosges“ ein und genießen zum Abschluss noch einmal die französische Küche, bevor wir uns auf den Heimweg machen. Auf dem Aussichtpunkt „Zuflucht“ im Schwarzwald gibt es noch einmal einen super schönen Sonnenuntergang zu sehen, bevor unsere „Motorrad Genießertour bei Nachbarn“ zu Ende geht.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


"